aesthetische zahnheilkunde

Der Periochip - Wunderwaffe gegen Parodontitis

Schmerzfrei und unkompliziert. Der PerioChip wurde für die Prophylaxe und Therapie von Parodontitis entwickelt. Es handelt sich um einen nur 4 x 5 Millimeter kleinen Gelatinetupfer, der mit dem Wirkstoff Chlorhexidin (CHX) getränkt ist. Bekannt ist der Wirkstoff aus Mundspülungen.

 

Die hohe Dosierung des Wirkstoffs im PerioChip garantiert die Bekämpfung von Erregern. Er wird direkt in die Zahnfleischtasche platziert, dem Zwischenraum zwischen Zahnhals und Zahnfleisch. Der PerioChip ist äußerst effektiv, eine optimale Alternative zu einer Antibiotika-Behandlung. Bei akuter Parodontitis sollte er sogar quartalsweise appliziert werden.

Der Periochip

  • Die ersten Schritte sind eine eingehende Untersuchung, Beratung, Aufklärung und die exakte Diagnostik Ihrer individuellen Problemstellung über den Status der Parodontitis.
  • Der hauchdünne Chip ist ein kleiner Gelatinetupfer, der seine entzündungshemmenden Wirkstoffe über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten abgibt.
  • Eine hohe Verträglichkeit ohne Nebenwirkungen zeichnet die Behandlung mit Periochip aus, da sie direkt am Entzündungsherd eingebracht werden kann.